Überstunden

Aus ecaros Wikipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
ecaros Menüpunkt: Arbeitsbereich Kundendienst - Zeiterfassung - Überstunden

Hiermit haben Sie die Überstunden aller Ihrer Mitarbeiter voll im Griff. Sie können einzelne oder auch alle Mitarbeiter auswerten, wie auch manuelle Überstunden anlegen oder bearbeiten. Die Überstunden werden anhand der zugeordneten Arbeitszeitmodelle und der tatsächlich gestempelten Zeit errechnet.

Ueberstunden 1.png

Inhaltsverzeichnis

Suchkriterien


Hier legen Sie die Auswahlkriterien für die Anzeige der Überstunden in der Überstundentabelle fest.

Mandant

Für die Auswertung können Sie hier die möglichen Mandanten auswählen. Welche Mandanten angezeigt werden, hängt von der Globalen Einstellung ab, ob die Zeitverwaltung Global oder Domänenabhängig eingesetzt werden soll. Wenn es sich um eine globale Zeiterfassung handelt, dann werden alle verfügbaren Mandanten angezeigt, ansonsten nur die Mandanten der aktiven Finanzbuchhaltungsdomäne.

Alle Mandanten

Wenn Sie diese Option aktivieren, findet die Auswertung über alle möglichen Mandanten statt. Welche das sind, hängt von der Globalen Einstellung ab, ob die Zeitverwaltung Global oder Domänenabhängig eingesetzt werden soll. Wenn es sich um eine globale Zeiterfassung handelt, dann werden alle verfügbaren Mandanten angezeigt, ansonsten nur die Mandanten der aktiven Finanzbuchhaltungsdomäne.

Mitarbeiter

Wählen sie den gewünschten Mitarbeiter aus. Ihnen werden alle Mitarbeiter, die in ec@ros angelegt sind, angezeigt.

Alle Mitarbeiter

Falls Sie alle Mitarbeiter auf einmal auswerten wollen, so aktivieren Sie diese Option. Die Auswahlbox für die Mitarbeiter wird dann deaktiviert.

Von ... Bis ...

Hier geben Sie den Zeitraum für die gewünschte Auswertung ein.

Überstundentabelle


In der Überstundentabelle werden Ihnen, die nach den Suchkriterien selektierten, Überstundensaldos der einzelnen Mitarbeiter angezeigt. Für jeden Mitarbeiter gibt es zusätzlich noch eine grün markierte Summenzeile.

Bitte beachten Sie
Wenn Sie das Arbeitszeitmodell ändern, werden diese Änderungen nur bei Zeitstempeländerungen in der Zukunft berücksichtigt. Alle anderen Änderungen von Zeitstempel bewirken natürlich eine neue Berechnung der jeweiligen Überstunden.

Überstunden anlegen

Wenn Sie mit der Überstundenauswertung beginnen, müssen Sie für jeden Mitarbeiter das Überstundensaldo zu einem definierten Zeitpunkt anlegen. Dies können Sie über diesen Knopf machen. Sie bekommen dann die Möglichkeit einen neuen Eintrag in der Überstundentabelle mit dem aktuellen Saldo anzulegen.

Überstunden 2.png

Überstunden bearbeiten

Um einen Eintrag in der Überstundentabelle zu bearbeiten, markieren Sie diesen und klicken auf Überstunden bearbeiten. Dadurch haben Sie jederzeit die Kontrolle der im System generierten Überstunden.

Abbau von Überstunden

Es gibt zwei Wege um die Anzahl der Überstunden zu reduzieren.

  • der erste Weg ist, der Mitarbeiter stempelt weniger Zeit am Arbeitstag, als in seinem Arbeitszeitmodell hinterlegt hat. Dann werden die Überstunden automatisch reduziert.
  • wenn allerdings z.B. ein ganzer Tag als Überstunden abgebaut werden soll, dann muss ein Zeitstempel analog einem Urlaubsstempel erfolgen, bei dem die Option Überstundenabbau aktiviert ist. Sie können dafür einen eigenen Zeitstempeltyp anlegen. Allerdings werden diese Zeiten auch als Urlaub in den entsprechenden Herstellermeldungen berücksichtigt.
Meine Werkzeuge