BIR.OPC

Aus ecaros Wikipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeitspositionskatalog

Über die Datei BIR.OPC werden von Renault die Arbeitspositionsdaten mit den dazugehörigen Vorgabezeiten für den Händler zur Verfügung gestellt.. Mit diesen Daten lassen sich schnell und komfortable Aufträge und Rechnungen in ecaros anlegen.

Übernahme des Arbeitspositionskataloges mit dem Administrationsclient

Als ecaros Classickunde müssen Sie den Renault Arbeitspositionskatalog über den Administrationsclient aktualisieren. Dies können Sie auch über die betriebssystemseitigen Skriptmöglichkeiten zeitgesteuert durchführen. Im folgenden wird eine Musterkonfiguration für die Übernahme des Arbeitspositionskataloges dargestellt. Diese müssen Sie natürlich auf die eigene Systemumgebung entsprechend anpassen.

Als ASP-Kunde müssen Sie sich um die Aktualisierung nicht kümmern, die wird von dem procar Team übernommen.

Renault Arbeitspositionskatalog Admin Konfiguration.png

Konfiguration des Fahrzeugkataloges in ecaros

In der folgenden Darstellung wird die Konfiguration des Arbeitspositionskataloges für die Renaultfahrzeuge aus dem Menüpunkt Systemverwaltung -> Arbeitpositionskataloge -> Renault erläutert. Über die Basiskonfiguration können Sie Arbeitspositionen aus dem Katalog als Inspektions- und/oder UVV Positionen kennzeichnen. Sobald diese Positionen auf einen Auftrag gebucht werden, wird das Inspektions- und/oder UVV-Datum entsprechend der ecaros Konfiguration weitergeführt.

Renault Arbeitspositionskatalog Basis Konfiguration.png

In der Mandanten Konfiguration müssen Sie die ecaros Verrechnungssatzcodes den Original Verrechnungssatzgruppen von Renault zuordnen, damit bei Übernahme einer Arbeitsposition aus dem Katalog auch der korrekte Verrechnungssatz zugeordnet wird. Über den Standardverrechnungssatz wird, sofern kein Verrechnungssatzcode zugeordnet wird, dieser herangezogen.

Renault Arbeitspositionskatalog Mandanten Konfiguration.png

Meine Werkzeuge