Digitale Betriebsprüfung

Aus ecaros Wikipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Mittels des nachfolgend beschriebenen Exports der Daten wird die in § 147 Abs. 6 AO beschriebene Datenträgerüberlassung (Z3) erfüllt, die so erstellten Daten können vom Betriebsprüfer direkt in sein Prüfprogramm IDEA eingelesen werden. Der Export der Daten erfolgt in der Finanzbuchhaltung unter Auswertungen > Digitale Betriebsprüfung.

Vorgehensweise Daten-Export

Der Export der Daten erfolgt in der Finanzbuchhaltung unter Auswertungen > Digitale Betriebsprüfung.

E2-Dig. BP-1-v4.png


Nach der Auswahl wird Ihnen die folgende Maske angezeigt, in der Sie die vom Betriebsprüfer gewünschten Daten auswählen und exportieren können.

E2-Dig. BP-2.png

Im Feld Wirtschaftsjahr wird nach dem Start der Digitalen Betriebsprüfung zunächst das Wirtschaftsjahr vorgeblendet, indem Sie sich gerade befinden. Wollen Sie die Daten für ein anderes als das angezeigte Wirtschaftsjahr exportieren, brauchen Sie die Maske nicht zu schliessen. Wechseln Sie in die Finanzbuchhaltung und wählen Sie unter Wirtschaftsjahr > Auswahl das gewünschte Wirtschaftsjahr aus. Da das Fenster für die digitale Betriebsprüfung nicht geschlossen wurde, aktualisieren Sie das Wirtschaftsjahr einfach mittels dem Aktualisieren – Knopf.

E2-Dig. BP-3.png

Als Nächstes müssen Sie noch einen Speicherort für die zu exportierenden Daten angeben.

E2-Dig. BP-4.png

Öffnen Sie mit dem Knopf Verzeichnis suchen den Speichern Unter – Dialog und wählen Sie einen Speicherort aus.

WICHTIG:
Da manche Dateien bei einem erneuten Export überschrieben werden, empfehlen wir Ihnen, für jedes Wirtschaftsjahr einen eigenen Ordner anzulegen.

Im nächsten Schritt wählen Sie die Daten aus, die exportiert werden sollen. Sie markieren die Daten, indem Sie in der Spalte Exportieren den Haken in die entsprechenden Zeilen setzen.

E2-Dig. BP-5-a.png

Der Export der Daten startet dann mit Exportieren. Je nach Umfang der ausgewählten Daten, kann das Zusammenstellen und Speichern der Daten einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte gedulden Sie sich, bis ec@ros die Meldung über den erfolgreichen Export am Bildschirm ausgibt.

E2-Dig. BP-6.png

Schliessen Sie die Meldung mit OK.

Der Ordner in dem die Daten abgespeichert wurden stellt sich dann wie folgt dar:

E2-Dig. BP-7.png

Bitte beachten Sie, dass für jede ausgewählte Liste jeweils eine csv – Datei erstellt wird, darüberhinaus werden bei jedem Export die Dateien gdpdu-01-08-2002.dtd und index.xml zusätzlich zu den ausgewählten Listen erstellt.

WICHTIG:
Bitte versuchen Sie nicht die csv-Dateien mit einem Tabellenkalkulationsprogramm (MS Excel, OpenOffice Calc, o.ä.) zu öffnen. Da diese Programme nur eine begrenzte Zeilenanzahl anzeigen können, werden die darüberhinausgehenden Zeilen abgeschnitten. Die Dateien sind dann nicht mehr vollständig.

Sie können nun die vorgenannten Schritte für alle Wirtschaftsjahre die Sie exportieren wollen, wiederholen und anschliessend die Daten auf eine CD/DVD brennen.

Meine Werkzeuge