Offene Posten manuell verwalten

Aus ecaros Wikipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Menüpunkt steht nur im ersten Wirtschaftsjahr zur Verfügung.

Sie können hier im ersten Wirtschaftsjahr die offenen Posten eingeben, mit denen dass System gestartet werden soll. Da sich im Mahnwesen die offenen Posten in den Folgejahren wirtschaftsjahresunabhängig aus den mit ec@ros geschriebenen Rechnungen ergeben, ist dieser Menüpunkt dann nicht mehr aufrufbar.

Bitte beachten Sie
Anders stellt sich die Situation bei den Personenkonten dar, diese sind wirtschaftsjahresabhängig. Hier muß, damit die Salden auf den Personenkonten den richtigen Wert ausweisen, zu Beginn eines Wirtschaftsjahres eine Übernahme der EB-Werte erfolgen. Die Übernahme der Salden für die Personenkonten ins neue Wirtschaftsjahr erfolgt über den Menüpunkt Buchungen / Eröffnungsbilanz / Personenkonten-Übernahme.

Die Eingabe der offenen Posten ist nicht nur auf die Debitorenkonten eingeschränkt, d. h. Sie können hier auch Ihre Lieferantenverbindlichkeiten (Kreditoren) erfassen.

Um einen OPOS im Mahnwesen anzulegen, müssen Sie folgende Eingaben tätigen:

OPOS-manuell-verwalten.jpg

Im Einzeln bedeuten die Felder folgendes:

Feldbezeichnung Erläuterung
Personenkonto Hier geben Sie die Debitoren- oder Kreditorennummer ein.
Belegdatum I.d.R. wird hier das Rechnungsdatum eingegeben.
Mahnkennzeichen Geben Sie hier das aktelle Mahnkennzeichen für den offenen Posten ein, beim nächsten Mahnlauf wird dann automatisch die nächste Mahnstufe herangezogen.
Belegnummer =Rechnungsnummer
Buchungstext Hier können Sie zu jedem offenen Posten noch einen eigenen Buchungstext eingeben.
Fälligkeitsdatum ursprüngliches Fälligkeitsdatum der Rechnung. Bestätigt man das Belegdatum mit der Enter- oder der Tab-Taste, wird das Fälligkeitsdatum gemäß der Systemeinstellungen errechnet.
Letzte Mahnung Datum der letzten Mahnung
Belegfeld Eingabefeld für einen zweiten internen Nummernkreis. Bei Eingangsrechnungen wird intern häufig ein eigener Nummernkreis für die eindeutige Identifizierung einer Rechnung genutzt.
USt-Code Um Rechnungskorrekturen (z.B. Skonto) mit dem richtigen Steuersatz zu verbuchen, ist hier die Eingabe des USt-Codes nötig.
Bruttobetrag Rechnungsbetrag inklusive Umsatzsteuer.
Soll/Haben: Debitorenrechnung = Soll
Debitorengutschrift = Haben
Kreditorenrechnung = Haben
Kreditorengutschrift = Soll
Bitte beachten Sie
Auch in dieser Maske müssen alle Felder, die mit einem Schlüsselsymbol markiert sind (=Pflichtfelder), ausgefüllt werden, da der offene Posten ansonsten nicht gespeichert wird.

Mit Anlegen wird der offene Posten gespeichert und erscheint sofort in der Tabelle.

Die eingegebenen offenen Posten können nicht mehr korrigiert werden. Es ist lediglich möglich, fehlerhafte offenen Posten zu löschen und anschliessend neu einzugeben. Markieren Sie zum Löschen eine Position und klicken Sie die rechte Maustaste. Im Kontextmenü wählen Sie dann den Befehl löschen aus.

Meine Werkzeuge