Silver DAT II - SOAP

Aus ecaros Wikipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Aktivieren der Plugins

Administration > Systemverwaltung > Plugins > Fahrzeugimport

Über die Funktion „Plugin hinzufügen“ können Sie das Fahrzeugimport Plugin hinzufügen.

DAT-SOAP2.png

Bitte beachten Sie
Nach der Auswahl muss bei ASP-Betrieb noch der Haken bei Client-seitig gesetzt werden!


Administration > Systemverwaltung > Plugins > Auftragsimport

Über die Funktion „Plugin hinzufügen“ können Sie das entsprechende Auftragsimport Plugin hinzufügen.

DAT-SOAP1.png

Bitte beachten Sie
Nach der Auswahl muss bei ASP-Betrieb noch der Haken bei Client-seitig gesetzt werden!


Administration > Systemverwaltung > Plugins > Fahrzeuge

Über die Funktion „Plugin hinzufügen“ können Sie das entsprechende Fahrzeuge Plugin hinzufügen.

DAT-SOAP13.png

Bitte beachten Sie
Nach der Auswahl muss bei ASP-Betrieb noch der Haken bei Client-seitig gesetzt werden!



Einrichten des Plugins

Administration > Systemverwaltung > Plugineigenschaften > Typ: Auftragsimport / Plugin: KVA aus SilverDAT II SOAP

Administration > Systemverwaltung > Typ:Fahrzeuge / Plugin: SilverDAT II SOAP Fahrzeugexport

'Administration > Systemverwaltung > Plugineigenschaften > Typ: Fahrezeugimport / Plugin: Gebrauchtwagen aus SilverDAT II SOAP

Über eine der drei Oberflächen kann die DAT Schnittstelle SOAP konfiguriert werden, diese Einstellungen gelten dann automatisch für die anderen Plugins auch.

DAT-SOAP3.png

DAT_CUSTOMER_NUMBER
Hier geben Sie die DAT-Kundennummer an.
DAT_DEALER_NUMBER
Geben Sie hier die Betriebsnummer von DAT an.
DEFAULT_STOCK_LOCATION
Hier geben Sie die ID des Standard-Lagerortes an, diese kann über Teiledienst > Lagerverwaltung > Lagerort > Lagerortdetails ausgelesen werden.
DAT_POSITION_DESCRIPTION
TRUE = Es wird der Positionstext aus DAT übernommen.
FALSE = Es wird nur der Positionstext aus DAT übernommen, wenn die Position im ecaros nicht bekannt ist.
ORDER_BY_DAT
TRUE = Es wird die Sortierung aus DAT übernommen.
FALSE = Es wird die Sortierung von ecaros verwendet.
RICES_FROM_DAT
TRUE = Es werden immer die Preise aus DAT übernommen.
FALSE = Es wird nur der Preis aus DAT übernommen, wenn die Position im ecaros nicht gefunden wird.
SD2_FI_PORT
Hier geben Sie den Port für die Kommunikation mit dem SilverDAT II – FI Modul an, standardmäßig ist dieser Port 56787 und muss nicht geändert werden.
SD2_GS_PORT
Hier geben Sie den Port für die Kommunikation mit dem SilverDAT II – GS Modul an, standardmäßig ist dieser Port 56791 und muss nicht geändert werden.
SD2_SERVER
Hier geben Sie die IP-Adresse des Servers an, auf dem das SilverDAT II installiert wurde.
USED_CAR_DIFFERENCE_ACCOUNTINGCODE
Hier muss der Fibucode für Gebrauchtwagen differenzbesteuert angegeben werden.
USED_CAR_REGULAR_ACCOUNTINGCODE
Hier muss der Fibucode für Gebrauchtwagen regelbesteuert angegeben werden.
VEHICLE_EXPORT_DEFAULT_STRUCTURE
Dieser Wert wird durch die Einstellung der Standard Fahrzeugkategorie im TAB Fahrzeugkategorie gesetzt. Diese Einstellung ist nur im Typ: Fahrzeuge / Plugin: SilverDATII SOAP Fahrzeugexport > Erweiterte Einstellungen öffnen zu finden.

Erweiterte Einstellungen öffnen

In den Erweiterten Einstellungen müssen jetzt noch Mappings für Hersteller, Fahrzeugkategorie, Kraftstoffart, Getriebeart, Schadstoffklasse und Verrechnungssatzcode hinterlegt werden.

Diese Einstellungen müssen zweimal vorgenommen werden, einmal für eines der Import-Plugins und einmal für das Export-Plugin.

DAT-SOAP4.png


Berechtigungen

Administration > Stammdaten > Mitarbeiter - Berechtigungen

DAT-SOAP5.png

Jeder Anwender der diese Schnittstelle nutzen möchte, muss die im Bild aufgeführte Berechtigungsrolle besitzen.


Übergabe von Fahrzeugen an DAT

Vertrieb > Fahrzeugverwaltung > Lagerfahrzeuge

Vertrieb > Fahrzeugverwaltung > Kundenfahrzeuge

Kundendienst > Fahrzeugverwaltung > Kundenfahrzeuge

Um die Bearbeitung eines KVA oder einer Fahrzeugbewertung in DAT zu vereinfachen, können die Fahrzeugdaten, eines bereits im ecaros angelegten Fahrzeuges, an DAT übergeben werden.

DAT-SOAP15.png

Über den Button Blatt mit Pfeil nach rechts > SilverDAT II SOAP Fahrzeugexport kann das Fahrzeug übermittelt werden, hierzu muss für die Übergabe ein Aktenzeichen angegeben werden. Von ecaros wird Ihnen bereits ein Name für das Aktenzeichen vorgeschlagen, diesen können Sie aber auch noch anpassen.

DAT-SOAP16.png

Nach erfolgreicher Übergabe erhalten Sie noch eine Bestätigungsmeldung.

DAT-SOAP17.png

Bitte beachten Sie
Die Übergabe erfolgt immer in das FI-Modul (Fahrzeuginstandsetzung), um ein Fahrzeug im GS-Modul bewerten zu können, darf im GS-Modul unten rechts der Haken bei Nur GS-AZ nicht gesetzt sein.

DAT-SOAP18.png


Übernahme von bewerteten Fahrzeugen

Vertrieb > Fahrzeugverwaltung > Lagerfahrzeuge

Ein wichtiges Feature für den Kfz-Handel stellt die Bewertung von Gebrauchtwagen dar. Die Bewertung des Fahrzeuges findet in SilverDAT II statt. Das Fahrzeug wird mit Ausstattung und Preisen in den Lagerbestand von ecaros übernommen.

DAT-SOAP6.png

Über den Button Blatt mit Pfeil nach links > Gebrauchtwagen aus SilverDAT II SOAP kann nur nach dem Aktenzeichen gesucht werden.

ACHTUNG! Das Aktenzeichen muss bei der Suche so eingegeben werden, wie Sie es auch in SilverDAT II angegeben haben (mit oder ohne Leerzeichen/Bindestrich, Groß-/Kleinschreibung).

DAT-SOAP7.png

Weiterhin können Bestandsfahrzeuge über die gleiche Funktion im ecaros aktualisiert werden, hierzu einfach das Bestandsfahrzeug in ecaros aufrufen und die gleiche Funktion wie oben beschrieben ausführen.


Übernahme eines Kostenvoranschlages

Kundendienst > Auftragsbearbeitung > Auftragsannahme

Teiledienst > Auftragsbearbeitung > Auftragsannahme

Vertrieb > Auftragsbearbeitung > Auftragsannahme

Ein weiteres Leistungsmerkmal der Schnittstelle zu SilverDAT II ist die Übernahme eines Kostenvoranschlages. Dieses Feature ermöglicht die komplette Übernahme und Anlage als Kostenvoranschlag oder den Import der Daten in einen bestehenden ecaros Auftrag.

DAT-SOAP8.png

Über den Button Blatt mit Pfeil nach links > KVA aus SilverDAT II SOAP kann nur nach dem Aktenzeichen gesucht werden.

ACHTUNG! Das Aktenzeichen muss bei der Suche so eingegeben werden, wie Sie es auch in SilverDAT II angegeben haben (mit oder ohne Leerzeichen/Bindestrich, Groß-/Kleinschreibung).

DAT-SOAP7.png


SilverDAT II – Servermodus

Um die zuvor beschriebenen Funktionen in ecaros ausführen zu können, muss das SilverDAT II auf Ihrem Server im sogenannten Servermodus gestartet werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass hier nur eine stark vereinfachte Beschreibung dieser Funktion möglich ist.

Bei aufkommenden Fragen oder Problemen würden wir Sie bitten, sich direkt mit der technischen Hotline von SilverDAT II in Verbindung zu setzen.

Legen Sie sich zunächst eine neue Verknüpfung auf dem Desktop des SilverDAT II Server an (Rechte Maustaste > Neu > Verknüpfung).

DAT-SOAP9.png

Hier muss nun folgender Parameteraufruf eingegeben werden.

?:\<Pfad zur SilverDATII Installation>\SDII\D\D\EXE.W95\autostrt.exe -FPAFI+GS -FPU<Benutzername aus SilverDAT II> -FPP<Passwort des Benutzers aus SilverDAT II> -SRV -FPE -C<IP-Adresse des SilverDAT II Server> -D <IP-Adresse des SilverDAT II Server>

Beispiel:

D:\Programme\SDII\D\D\EXE.W95\autostrt.exe -FPAFI+GS -FPUTEST -FPPTEST -SRV -FPE -C192.168.98.167 -D192.168.98.167

danach klicken Sie auf Weiter.

DAT-SOAP10.png

Geben Sie nun der Verknüpfung einen Namen und schließen Sie den Vorgang mit Fertig stellen ab. Dieser Servermodus muss immer gestartet sein, ggf. muss dieser Aufruf auch in den Autostart aufgenommen werden, damit auch nach einem Server-Neustart der Servermodus automatisch gestartet wird.


Fragen und Probleme

Port wird geblockt

Wie auf Seite 5 bereits zu sehen ist, wird für die Kommunikation ein sehr hoher Port (56787/56791) verwendet. Hierzu ist es manchmal notwendig, den entsprechenden Port in der Firewall freizuschalten.


Port ist nicht korrekt

Es werden von unserer Seite immer die Ports für FI =56787 und für GS = 56791 vorgegeben, in manchen Fällen stimmen diese aber nicht mit den Port von DAT überein. Um zu kontrollieren, welche Ports von DAT verwendet werden gehen Sie wie folgt vor:

  • Starten Sie das DAT Hauptmenü
  • Melden Sie sich als Admin an
  • Gehen Sie auf Datei > IDS-Parameter einstellen

Hier können Sie im TAB FI-Server und GS-Server den jeweiligen Port auslesen.

DAT-SOAP11.png


Port ist korrekt & frei, trotzdem keine Antwort

Hier muss in DAT kontrolliert werden, ob für die Module FI und GS auch alle Haken gesetzt wurden.

  • Starten Sie das DAT Hauptmenü
  • Melden Sie sich als Admin an
  • Gehen Sie auf Datei > IDS-Parameter einstellen

Hier können Sie im TAB FI-Server und GS-Server den jeweiligen Haken aktivieren.

DAT-SOAP11.png

DAT-SOAP12.png

Meine Werkzeuge