Update 12.1

Aus ecaros Wikipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Wichtig


Bitte beachten Sie
Alle Ford-Kunden mit ECAT-Anbindung müssen im Installer noch den ECAT-Server konfigurieren und einrichten. Näheres zur Einrichtung erfragen Sie bitte über unsere Hotline.
Bitte beachten Sie
Mit dem Update wird eine neue Version des Applicationservers (jboss) ausgerollt. Diese Version beinhaltet Änderungen an der Dienste-Verwaltung. Sollte ecaros bei Ihnen im Haus installiert sein (Classic-Kunde), muss vor dem Einspielen des Updates der ecaros-Serverdienst nicht nur beendet sondern auch deinstalliert werden! Nach dem Update muss dieser wieder installiert werden. Kunden, bei denen ecaros auf einem Linux-Server installiert ist, sind davon nicht betroffen.


Verwaltung des ecaros2-Serverdienstes


Deinstallation des ecaros2-Serverdienstes

  • Den Dienst "ecaros2Server" beenden
  • In der Windows-Eingabeaufforderung in das Verzeichnis 'ecaros2/jboss/bin' wechseln
  • Mit dem Befehl 'service.bat uninstall' den Dienst deinstallieren
  • Eingabeaufforderung schließen oder mindestens in das ecaros2-Basisverzeichnis wechseln, damit das jboss-Verzeichnis beim Update gelöscht werden kann

Installation des ecaros2-Serverdienstes

  • Nach dem Einspielen des Updates in der Windows-Eingabeaufforderung in das Verzeichnis 'ecaros2/jboss/bin' wechseln
  • Mit dem Befehl 'service.bat install' den Dienst installieren
  • Den Dienst ecaros2server starten


Allgemeine Funktionen


  • Automatische Anlage der Postleitzahlen deaktivieren
  • Erweiterung Formulareditor Fahrzeugverwaltung um verschiedene, dynamische Austattungstabellen
  • Erweiterung der Monteurzeitenliste um den Verkäufer
  • Mandantenabhängige Markenauswahl für den Formulardruck
  • Testmail-Button in den E-Maileinstellungen


Auftragsbearbeitung


  • Anzeige der Datenschutzinformationen (leer=kein DE-Eintrag für die Marke vorhanden, rot=kein Kontakt freigegeben, gelb=teilweise Kontakt freigegeben, grün=Kontakt komplett freigegeben)
  • Fakturieren von Arbeitsleistungen ohne Monteurzeit unterbinden
  • Neue Berechtigung für das nachträgliche Ändern des Geschäftsvorfalls in offenen Aufträgen
  • Neue Berechtigung zur Aktivierung des Festbetrags
  • Neue Platzhalter für den Rechnungsdruck (Artikel nur USt.-Code 4)
  • Neue Platzhalter für den Sammelrechnungsdruck (Wahrheitscontainer "Reifendaten vorhanden" und "Nachlass vorhanden"
  • Überprüfung der Monteurzeiten in der Auftragsbearbeitung erst bei Freigabe/Faktura


Finanzbuchhaltung


  • Import von Buchungssätzen im neuen Datev-Format


Reifeneinlagerung


  • Erweiterung der Reifeneinlagerungsliste/-suche und des Reifeneinlagerungsformulars um die Fahrzeugzusatzfelder
  • Weitere Checkboxen (Runflat / Seal) in den Einlagerungsdaten


Zeiterfassung/Terminplaner/Kapazitätsplaner/Dialogannahme


  • Kapazitätsplaner warnt beim Schließen nun vor Datenverlust, wenn die Option allgemein in den Mitarabeitereinstellungen aktiviert ist.


Zeitsteuerung


  • Fahrzeugbörsen-Plugins in Zeitsteuerung eingebunden


Schnittstellen


Allgemein

  • Erweiterung der AP-Katalogkonfiguration zur automatischen Pflege des UVV-Datums
  • Hinterlegen einer Standard-Warenart bei Artikelkatalogen ohne Warenarten

Renault

  • (I) - Teilebestellung
  • (J) - Teilehandel/Reporting

Skoda/Seat/Audi/Volkswagen/Volkswagen-Nfz.

  • DSMARIA - Übermittlung von internen Rechnungen ohne Lieferadresse
  • ELSA-R - Lackcode wird in die Fahrzeugstammdaten übernommen
  • Erweiterung der Datumsanzeige im Volkswagen Dateitransfer
  • Optimierung des DSMARIA - Meldevorgangs

Skoda

  • Optimierung des MORSE - Meldevorgangs

Volkswagen/Audi/Nutzfahrzeuge

  • DSMOMEK - Umsetzung Schnittstellenversion 1.7.0.0 - Bitte beachten Sie, dass in den erweiterten Plugineigeschaften die Verbuchungscodes für die Fremdleistungen aktiviert werden müssen, da die Werte sonst nicht berechnet werden können.

Autoscout 24 XML

  • Bereitstellung neuer Gütesiegel

Mobile.de

Meine Werkzeuge